Monday, August 22, 2016

Pete Dragon 2016 Film Rezension

Es gab etwas über "Dragon Pete", eine Qualität, die ich zunächst nicht identifizieren konnte, etwas, das ihn von fast allen anderen großen Sommer-Film anders gemacht, und seine Gegenwart war so subtil, dass es dauerte einige Zeit, um zu verstehen, was es war: Stille.

Die Stille des Waldes. "Dragon Pete" ist das Remake von David Lowery 1977 Walt Disney-Musical über einen Jungen und seinen besten Freund: einen Drachen, der unsichtbar werden kann. Es ist der zweite Film der süßesten Kinder in diesem Sommer nach Steven Spielbergs "Die BFG." - Ein weiterer Film für Kinder ins Leben gerufen von sieben bis zehn Jahren (und Erwachsene, die sich noch erinnern können, wie es dem Alter fühlte), aber an der Kasse gescheitert, obwohl sie zum Teil die gleichen Vereinbarungen betroffen emotional als das Meisterwerk von Spielbergs "ET" Lowery ist der Film im allgemeinen ein bisschen Spielberg und "ET" insbesondere (der Drache namens Elliott, der Held der "und" dort Keys hat einen Erwachsenen-Typ Charakter, der auf der Seite der Kinder ist, und die mehr dreist und begeistert Teile der Partitur Daniel Hart John Williams-Kanal). Es gibt Anspielungen auf Filme von Spielberg-gebeugten als auch, wie "The Iron Giant" (ein anderer Junge-und-seine Kreatur Flick, im Urwald gelegen). Aber es könnte letztlich mehr gemeinsam mit den Filmen von Terrence Malick, ein Hippie Dichter transzendentalen Christ, der Angst hat, nicht die Handlung auf Eis gelegt und gehen um mit einer Kamera, uns eine Vision erleben lassen seltenen natürlichen Welt. Insekten Surren, Eulen in den Bäumen johlen.

Pete Dragon 2016 Film Rezension
Lowery, der Malick brachte in "Is not Them Bodies Saints" ist in diesem neuen Modus mit "Dragon Pete", aber er neigt dazu, von etwas zurückzuziehen, die des Seins zu künstlerisch beschuldigt werden könnte. Der Wald und seine Tiere fühlen vorhanden, körperlich, so dass Sie nur selten Erfahrungen in diesem post-Analog-Ära des Filmens. Sie hören die Vögel zwitschern, Bäche, Wind Äste knarren. Sie erhalten schöne, lange Blicke auf den Gesichtern, die Spitzen von Bäumen und Sonnenuntergänge. Und Sie schätzen die unverwechselbaren Klänge des Drachen tat, als er seine schuppige Bauch-Haare auf dem Boden des Waldes neu positioniert oder bricht seine Flügel wie Segel auf einem Schoner. Sie klingen nicht wie cartoony Monster Geräusche. Sie sind wie die Erinnerung an einen geliebten Hund, der wirklich groß war, oder schien groß, weil sie so wenige Kinder waren. Elliott ist ein magisches Wesen, aber mehr als das, es ist ein sehr großes Tier, intelligent und voller Gefühl. Er weiß nicht, wie so viele Tiere von CGI-rendered bewegen in der zeitgenössischen Film. Er bewegt sich wie ein mittelgroßen Drachen bewegen würde, wenn es wirklich existiert, wie Dinosaurier in dem Film "Jurassic Park". Pete und wenn er in die Augen sieht, fühlt man eine Persönlichkeit gibt. Ein Gewissen. (Dies ist ein Drachen Film Top Five, nebenbei bemerkt, auch wenn mein inneres Kind besteht darauf, dass der Drache "Drachentöterin" ist immer noch das Beste.)

Die Handlung? Oh, das ist richtig. Es gibt nicht viel, und es ist vielleicht eine gute Sache, dass es nicht mehr sind, weil der Film eine Stunde und 42 Minuten fährt und fühlt sich nur ein wenig länger, als goodhearted Geschichte, die die Kinder es ist dazu bestimmt, zu fesseln überlebt. Pete Young (Levi Alexander) in der Rückseite eines Autos während eines Familienurlaub im Nordwestpazifik, sein Lieblingsbuch zu lesen, "Elliott ist verloren"; seine Eltern schwenkte ein Reh und sterben bei einem Unfall zu vermeiden, schlagen. Wenn Wölfe die verängstigten Kind droht, erscheint Elliott als Schutzengel, und es spart Eltern. Das Kind ist wild, rau an den Rändern, aber es ist süß und rücksichtsvoll, weil er ein gutes Modell hatte.

Dann kommt ein Abschnitt, der wie der Wüste Insel Folge von "The Black Stallion" spielt, wo die nur zwei Zeichen ein Junge und sein Pferd sind. Es ist fünf Jahre später, aber vielleicht nicht in diese; der Film ist auf seinem Kalender vage, aber der Mangel an moderner Technik legt nahe, dass es vor den 90 Pete und Elliott sowie bekommen die fehlenden Zeichen aus gesetzt wird "Das Dschungelbuch". Sie spielen zusammen in einer Weise, die für alle fett und verwegen erscheinen, die nicht mit einem Drachen als Betreuer im Wald aufgewachsen sind. In einem unvergesslichen Bild im Trailer vorgestellt, springt der Junge von einer Klippe und Drachensegel bis zu fangen ihn ab; Sie können durch ihre Lässigkeit sagen, dass dies nicht das erste Mal ist, dass sie das getan hat.

Eine alte Uhr in der Stadt, Herr Meacham (Robert Redford) als einzige lebende Person bekannt, der den Drachen sah. Das Tier hat eine lokale Mythologie, wie Bigfoot oder Yeti oder dem Teufel Jersey, ist aber am Leben in erster Linie durch die Geschichten von Meacham gehalten. Seine Tochter Gnade (Bryce Dallas Howard) nicht gesehen hat, noch hat seine Verlobte Jack (Wes Bentley), einen Recorder oder Tochter Natalie (Oona Lawrence). Wenn Gnade findet Pete in einer Hütte von lebt in den Wäldern selbst gebauten und brachten ihn zur Behandlung ins Krankenhaus, geht der Film in Frankenstein und die Dorfbewohner-Modus. Wird Pete Elliott Zivilisation retten? Ist Pete Elliott als Laune der Natur, oder schlimmer noch, den Tod durch posse gefangen und auf dem Display speichern zu werden? Ist der Drachen Feuer spucken? Mom, wenn der Drachen Feuer spucken? (Keine Sorge, Baby, sie nicht einen Drachen in einem Film setzen und nicht Feuer spucken.)

Es gibt nicht allzu über den Film, es sei denn, die Leistung auf begrenztem Punkt (für Redford und Howard insbesondere), und das fühlt sich an wie eine bewusste Entscheidung, eine solche vorsätzliche Nichtberücksichtigung der Formel zu nehmen aktuellen kommerziellen, Sie könnten durch die Leichtigkeit und Unschuld auf dem Display erhaben fühlen. Dies ist einer von diesen (oder ähnlichen mittlerer Größe) durchschnittlich große Filme mit einem großen Herzen und viel familien ansprechen, die Art von Film, die Erwachsene ihnen das Gefühl, dumm oder naiv glauben, wie Kinder zu machen, ohne, und das kann unterhalten aufmerksamer Kinder und Patienten einfach durch einen unvergesslichen Welt und unvergesslichen Charakteren auf dem Bildschirm setzen.

Gemeinsame Weisheit sagt Hollywood nicht über diese Art von Film mehr machen. Aber es ist nicht wahr. Die Studios sind einer von ihnen alle paar Monate, und wenn sie groß oder genau richtig sind, sie geben uns ein Klappern Aufschub, Verunglimpfung, Brennen und Sulky vorübergehende Laune für jetzt. Wir sahen mindestens drei Live-Action-Filme in diesem Jahr in "Dragon Pete" Ader "Midnight Special", "The BFG". und "Das Dschungelbuch". Sie alle verdienen unterstützt werden, aber nur einer war. Hoffentlich "Dragon Pete" wird eine andere sein. Es wäre eine Schande, zu denken, welche Art von Kinos in einem Dunst verschwinden, wie Elliott Drehen unsichtbar.

No comments:

Post a Comment